Limited Edition: Koffie voor volautomaten – Deluxe

19,90 

Wij zijn gespecialiseerd in de ontwikkeling van koffiebonen voor volautomatische koffiemachines en dit is onze absolute deluxe versie. Deze koffie is perfect voor een speciale gelegenheid!

De Deluxe koffie is onze meest veelzijdige en complexe variant en de smaak is een mix van zwarte thee met citroen en fijne cacao.

  • Smaak: Earl Grey thee, citroen en cacao
  • Land van herkomst: Brazilië
  • Boerderij: Fazenda Pinheiro
  • Geslacht: 100% Arabica
  • Variëteit: Mundo Novo

We kopen onze groene koffie rechtstreeks vanuit Brazilië in samenwerking met Ocafi. Een van de meest gerenommeerde koffiebranderijen uit Duitsland – backyard coffee – brandt de beste koffiebonen vers, met de hand en met heel veel liefde.

Unsere Zahlmethoden: PayPal Logo CC Logo CC Logo CC Logo Vorkasse

Produkt enthält: 500 g

Categorieën: ,

39,80  / 1000 g

Gewicht 0,5 kg
Teelthoogte

Tussen de 700 en 1000 meter

Oogsttijd

Mei-augustus

Geslacht

100% Arabica

Regio in Brazilië

Ten noordoosten van de staat São Paulo, vlak bij de grens met Zuid-Mina – in het hart van de streek Mogiana.

Landbouwbedrijven en verwerking

Fazenda Pinheiro (Natural)

Variëteit

Mundo Novo

Getest op:

Meer dan 30 volautomatische koffiemachines, waaronder modellen van Siemens (EQ 500, EQ6 en EQ9), DeLonghi (Magnifica S, Dinamica en PrimaDonna), Jura (Z8, E8 en Z10) en nog veel meer.

Share your thoughts!

Let us know what you think...

Only logged in customers who have purchased this product may leave a review.

What others are saying

  1. Thomas Weinmann

    Ein besonderer Kaffee, aber nicht für jeden Tag

    Thomas Weinmann

    Wir haben in der Familie schon viele Kilos von Arnes Kaffe (Klassik und Kräftig) mit unserem Vollautomaten vernichtet, sind von beiden begeistert und trinken sie im unregelmäßigen Wechsel. Eine lange Odyssee hatte damit ihr Ende.

    So hatten wir auch diese limitierte Variante bestellt, die gerade mich als begeisterter Earl-Grey-Trinker interessierte.

    Und wahrlich, wie meine Vorredner schon sagten, Earl Grey bzw. Bergamotte und Zitrone sind sehr dominant zu schmecken und zu riechen.
    Der angenehm volle Körper ist in unserer Maschine und Einstellung vergleichbar mit dem Klassik, obgleich der Limitierte durch den etwas höheren Säuregrad etwas feiner auflöst. Zum Kräftigen fehlt natürlich ein ganzes Stück.
    Die üblichen Kaffeenoten fehlen weitgehend. Kakao, wie von Arne beschrieben, schmecke ich bei meiner Zubereitung so gut wie gar nicht.
    Wie ich es erwartet habe, passt für mich der Deluxe-Kaffee also nur für Espresso(-Varianten) ohne Milch. So wie der Earl Grey als Tee in meinen Augen mit Milch und/oder Zucker seine feine Aromatik verliert, geht es eben auch diesem Kaffee.
    Wo der Espresso noch ein Feuerwerk an Komplexität abbrannte, wurde aus dem Cappuccino nur noch ein sehr milchlastiges Getränk mit Spuren von Zitrone und zarten Kaffee- / Teenoten.
    Als Cafe Crema (oder wie auch immer man diese Variante herstellertypisch nennt) war er mir schwarz entweder zu dünn oder zu sauer. Mit Milch und/oder Zucker habe ich den Cafe Crema nicht probiert.
    Und genau das führt mich zu meinem Problem: Wir trinken häufig Kaffeespezialitäten mit Milch und unser Vollautomat hat nur einen Bohnenbehälter. Ich kann also dann eine ganze Füllung lang nicht wechseln.

    Fazit:
    Ein absolut besonderer Kaffee, der die Bezeichnung “Deluxe” oder “Gourmet” voll verdient hat. Für den Alltag mit (und ohne) Milch, ist er mir aber zu wenig “Kaffee”. Da vermisse ich schnell die typischen Kaffee-, Schokoladen- und Karamellnoten von Arnes anderen Sorten. Für jemanden mit einem anderen Setup oder zu besonderen Anlässen ist der Kaffee eine absolute Spezialität zu einem stolzen Preis.

    (0) (0)

    Something wrong with this post? Thanks for letting us know. If you can point us in the right direction...

  2. Udo Heilmann

    Interessant, aber nicht alltagstauglich

    Udo Heilmann

    Hallo!

    Ich bestelle schon seit einiger Zeit Kaffee bei Arne, und bin seit jeher überzeugt.
    Erst gestern fragten mich 3 meiner Freunde danach woher dieser verdammt gute Kaffee kommt, den sie vorher als normalen und auch als Espresso bekommen hatten (der normale im Kilobeutel).

    Den Earl Grey habe ich mir also auch mal testweise zugelegt, ausprobiert und mein erster Eindruck war: “Wow! Sowas in einem Kaffee?! Richtig cool, der riecht und schmeckt ja echt nach Earl Grey und Zitrone!”

    Aber leider hat es nicht für mehr als diesen ersten Eindruck gereicht.
    Nach dem 5. Kaffee habe ich doch eher den vollmundigen schokoladigen Kaffeegeschmack vermisst, der hier leider gar nicht zur Geltung kommt.
    Auch als Espresso funktioniert er m.M.n. nicht. Dafür ist es doch eher zu sehr Tee als Kaffee.

    Versteht mich nicht falsch – ich denke, dass es sich hier um einen einzigartigen Kaffee handelt, den ich so noch nicht gesehen habe, und der definitiv einige WOW-Reaktionen auslösen wird. Allerdings ist er in meinen Augen nicht alltagstauglich.

    (0) (0)

    Something wrong with this post? Thanks for letting us know. If you can point us in the right direction...

  3. Dirk Läufer

    Sehr lecker/gelungen...aber zu teuer als Edc

    Dirk Läufer

    Schmeckte uns nach einer minimalen Anpassung am Vollautomat besser als der Klassik…aber für jeden Tag einfach zu teuer – daher auch ein Stern Abzug.

    (0) (0)

    Something wrong with this post? Thanks for letting us know. If you can point us in the right direction...

  4. Andrea Babic

    Tasty AF!

    Andrea Babic

    The classic beans literally converted me from a person who didn’t know anything about coffee beans (and also didn’t care) to an absolute fangirl… and now the deluxe version – flavours I didn’t expect came so smoothly together. Keep on going with these limited editions – love the idea, love the taste!!

    Photo has been removed

    (0) (0)

    Something wrong with this post? Thanks for letting us know. If you can point us in the right direction...

  5. Heike Klausch

    Wunderbares Geschmackserlebnis

    Heike Klausch

    Wir haben den Kaffee bestellt, da wir von der Geschmacksangabe recht angetan waren. Die Säure ist auf der Verpackung mit Mittel angegeben, weswegen wir aber auch ein wenig skeptisch waren. Bisher haben wir nur den Klassik probiert. Von der Spezialmischung waren wir sehr überrascht, da wir nicht erwartet haben, dass die Zitrone so herausschmeckbar und auch riechbar ist. Auch der Earl Grey ist deutlich erkennbar. Vom Säuregehalt her finden wir ihn sehr mild. Der Zitronengeschmack sorgt für eine angenehme Frische beim Trinken. Wenn er nicht so teuer wäre, würden wir ihn uns sicher regelmäßig bestellen. Einen minimalen Abzug bei den Sternen gibt es aufgrund des hohen Preises.

    (0) (0)

    Something wrong with this post? Thanks for letting us know. If you can point us in the right direction...

  6. One person found this helpful
    Ralf Schroers

    gut aber ...

    Ralf Schroers

    Ich habe mir mehr von diesem Kaffee erhofft, da er fast doppelt so teuer ist wie die Klassik Variante, die auch ständig zur Verfügung steht.
    Das „Besondere“ dieses Kaffees gemessen an den anderen beiden Sorten ist eher der Preis. Der Geschmack dieses Kaffees ist gut.
    Er hat einen guten Körper bei etwas mehr Säure als der Klassik und ist etwas milder im Gesamtbild, funktioniert aber hervorragend im Vollautomaten.
    Die Röstung ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen, rechtfertigt jedoch alles in allem nicht den enormen Aufpreis.
    Der Stern weniger richtet sich keinesfalls an die Qualität, sondern eher an der Preisgestaltung und an der angepriesenen „Einzigartigkeit“, die sich für mich nicht wirklich erkennen lässt.

    (1) (0)

    Something wrong with this post? Thanks for letting us know. If you can point us in the right direction...

×

Inloggen

Registreren

Een link om een nieuw wachtwoord in te stellen zal naar je e-mailadres worden verzonden.

Continue as a Guest

Don't have an account? Sign Up

Scroll naar top